Fußball Glosse

Chronik des Grauens: Admiras Horrorsaison

Stadtleben | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Dieses Jahr wird in der Vereinschronik von Admira Wacker eher keinen Ehrenplatz mehr bekommen. Juni: Obwohl er den Klassenerhalt geschafft hat, sucht Trainer Didi Kühbauer mangels Perspektive das Weite. Juli: Der neue Trainer Toni Polster tritt sein Amt an und sagt: "Jetzt wird man sehen, ob ich nur Passant bin oder ob ich hierher gehöre.“ August: Nach nur drei Runden (und drei Niederlagen) steht fest: Polster war nur Passant, er wird entlassen. Nachfolger wird der junge Co-Trainer Oliver Lederer. September: Weil Lederer nicht die für einen Bundesligatrainer nötige Lizenz hat, wird mit Walter Knaller der dritte Trainer in drei Monaten engagiert. Oktober: Die Bundesliga streicht der Admira wegen eines "schwerwiegenden Verstoßes gegen die Lizenzbestimmungen“ acht Punkte. Neuer Punktestand: null. November: Nicht auszudenken, was jetzt noch kommt.

Wolfgang Kralicek über ein schwarzes Jahr in der Südstadt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige