Beisl  Der steirische Gourmet

Auch für Allesesser geeignet

Steiermark | Cafétest: Günter Eichberger | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Das Parks gibt es mit der neuen Filiale nun zweimal in Graz - scheint ein Erfolgsrezept zu sein. Es setzt auf Bio, Fairtrade und eine entspannte Atmosphäre. Wo früher Senf & Söhne Rindfleisch sotten, gibt es nun vorwiegend Vegetarisches. Aber man ist nicht dogmatisch, Allesesser müssen nicht auf Schinken und Salami verzichten. Schon allein die Weinauswahl mit Bioweinen von Knaus und einem eleganten Sauvignon von Ploder-Rosenberg (das Achtel € 3,80) beweist, dass man vielfältigen Genüssen aufgeschlossen ist. Praktiziert wird die chinesische 5-Elemente-Küche, die für körperlich-seelische Harmonie sorgen soll. Man muss kein Esoteriker sein, um die Große Suppe (€ 4,60) mit Tomaten, Zimt, Koriander und Rosmarin als Wohltat zu empfinden. Vielleicht die beste Suppe in diesem Jahr.

Und wir bekommen wegen des großen Anklangs sogar einen Nachschlag. Als Tagesteller (€ 6,90) gibt es bei unserem Besuch ein eher müdes Couscous mit weichem Ofengemüse (angeblich die letzte Portion) und einen bissfesten Kürbisstrudel mit pfiffigem Joghurt-Dip. Damit es nicht zu gesund wird, ein getoastetes Salami-Sandwich mit Parmesan (€ 2,80). Zum ausgezeichneten Mandel-Mokka schmeckt am besten "our legendary Cheesecake“ (€ 3,30), und dieses Eigenlob ist einmal wirklich am Platz.

Resümee

Kein Ersatz für Senf & Söhne, aber etwas ganz anderes, mit Handke "Andersgutes“. Respekt.

Parks Art, Bio Fairtrade Coffee Shop Griesgasse 7, 8020 Graz, Tel. 0664/928 38 32, Mo-Fr 8-19, So 9-17 Uhr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige