Literatur Tipps

Sowjetische Satiren und bukowinisches Grenzland

LEXIKON | SF | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Ein Leseabend im Zeichen der ukrainischen Literatur findet am Dienstag in der Hauptbücherei statt. In der Besetzung spiegelt sich, dass diese zwischen Ukrainisch und Russisch schreibenden Autoren sprachlich gespalten ist. Der Satiriker Andrej Kurkow schreibt seine Romane um einen bis zur Dummheit ehrlichen sowjetischen Volkskontrolleur auf Russisch. Er liest aus seinem jüngsten Werk "Der unbeugsame Papagei"(Haymon Verlag). Ebenfalls bei Haymon auf Deutsch erschienen ist der auf Ukrainisch verfasste Roman "Darina, die Süße" von Maria Matios. Er führt in ein kleines Dorf im Grenzland. Andrej Kurkow hat das Nachwort verfasst. Als Moderator und Leser der deutschen Textpassagen ist Erich Klein im Einsatz.

Hauptbücherei, Di 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige