Musik Tipps Pop

Neue Alben von Rotifer und We Walk Walls

LEXIKON | GS | aus FALTER 42/13 vom 16.10.2013

Ijust couldn' t eat as much as I'd like to throw up", singt Robert Rotifer im ersten Stück des neuen Rotifer-Albums "The Cavalry Never Showed Up", das im Trio mit Schlagzeuger Ian Button und dem neuen Bassisten Mike Stone von den tollen britischen Popeigenbrötlern Television Personalities entstanden ist. Das liest sich wütend und aggressiv, hört sich aber gar nicht so an: Das Album zeichnet weniger Kratzbürstigkeit als vielmehr Harmonieseligkeit und Facettenreichtum aus. Das Präsentationskonzert teilt sich das Trio Rotifer mit den Wohnzimmer-Records-Kollegen We Walk Walls, einem jungen Wiener Quartett, das mit "Ceremonies" ein gelungenes Debüt zwischen Gitarren-und Synthiepop, Melancholie und guter Laune vorlegt.

Chelsea, Do 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige