Musik Tipp

Musik, Rezitation und Tanz gegen den Krieg

Lexikon | aus FALTER 43/13 vom 23.10.2013

Zum 150-jährigen Jubiläum des Internationalen Roten Kreuzes spielt das 1982 von der Schauspielerin Brigitte Ratz, Tochter des berühmten Schönberg-Schülers Erwin Ratz, gegründete 1. Frauen-Kammerorchester von Österreich Arthur Honeggers Symphonie Nr. 2 für Streichorchester und Trompete, die "den Opfern des Krieges" gewidmete Kammersymphonie 110a von Dmitri Schostakowitsch, Henry Purcell, Gustav Mahler, Betty Beath, Silvia Sommer und Nancy van De Vate. Andrea Jonasson liest Texte von Henri Dunant, Bertolt Brecht, Bischof Erwin Kräutler, Rudolf Steiner und Franz von Assisi, außerdem tritt der polnische Tänzer und Choreograf Mack Kubicki auf, der mit Reinhild Hoffmann, Susanne Linke und Johann Kresnik gearbeitet hat. HR

Odeon, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige