Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 44/13 vom 30.10.2013

Lange Designnacht

Die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Lange Nächte sind sowieso sehr beliebt, und so ist es auch erstaunlich, dass da erst jetzt jemand draufgekommen ist: Zum ersten Mal findet am 8. November in Wien "Die Lange Nacht des Designs" statt. Der Abend soll einen der Höhepunkte im "Vienna Design Herbst" darstellen, in dem wir ja gerade mittendrin sind. Ausgewählte designaffine Geschäfte, Institutionen, Museen und Orte laden in der Nacht bei verlängerten Öffnungszeiten ein, Wien als Designstadt neu zu entdecken.

Lange Schmucknacht

Bereits am Donnerstag, dem 5. November, findet die Nacht der Schmuckkunst statt. Zum sechsten Mal geben Wiener Galerien, Shops und Schmuckdesigner Einblick in ihre Arbeit und ihr Angebot. Und es geht dabei nicht nur darum, neue Kundschaft zu finden, man möchte auch über Trends, Techniken und Möglichkeiten informieren.

Lange Nacht des Faszinators

Erstmals bietet die Verhutung - ein kleines, aber ausgezeichnetes Wiener Hutdesignstudio -Workshops für Hutliebhaber und, mehr noch, für Hutliebhaberinnen an. Wer sich also zum Ballkleid den passenden Kopfschmuck basteln oder der Frau Mama ein ganz besonderes Geschenk zu Weihnachten machen möchte, sollte sich für so einen Kurs (am 23. November) anmelden. Was immer dabei rauskommt: Es gilt die Unschuldsverhutung. Verhutung 9., Sechsschimmelgasse 7/2, Di-Fr

11-18, Sa 11-16 Uhr, www.verhutung.at

Stocksale

Noch schnell ein Stocksale-Termin: Vom 8. bis 10. November geht es im Blechturm 25 (5., Blechturmgasse 25) um Kleidung für Frauen und Männer von beliebten Wiener Modelabels. Sachen aus älteren Kollektionen, die wegmüssen. Zum günstigen Preis.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige