BÖSE

Feuilleton | aus FALTER 44/13 vom 30.10.2013

Die belgischen Brieftauben Aufgeflogen

Südafrikanische Kontrolleure untersuchten belgische Brieftauben und stellten Spuren von Koks und Schmerzmitteln fest. Unfair: Gegen so ein Doping hat die heimische Schneckenpost keine Chance!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige