Gelesen

Bücher, kurz besprochen

Politik | SEBASTIAN KIEFER | aus FALTER 44/13 vom 30.10.2013

Auf Du und Du mit den Klassikern

Er wäre vermutlich gerne ein kleiner Keynes, der in einer Münchener Vermögensberatung arbeitende Georg von Wallwitz. Ein Profi der Finanzwelt, der in philosophische Distanz zur Welt des Geldes gehen kann.

Einen Keynes kann es nur einmal geben, doch Wallwitz macht seine Sache zur Freude seiner Leser meist sehr gut: Mit Lässigkeit nimmt er uns mit auf eine Tour d'Horizon durch die Welt der ökonomischen Klassiker, von den Merkantilisten über Adam Smith bis zu Ricardo, Pareto, Friedman - und eben Keynes. Georg von Wallwitz gelingt dabei der Beleg, wie sehr jede ökonomische Theorie den Geist ihrer Zeit und ihres Erfinders atmet.

Georg von Wallwitz: Mr. Smith und das Paradies. Berenberg, 200 S., € 22,70


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige