Musik Tipps Pop

Discopop-Weltenbummler mit Wahlheimat Wien

Lexikon | KS | aus FALTER 44/13 vom 30.10.2013

Vor rund drei Jahren kam Andy Butler erstmals nach Wien, um mit Technomeister Patrick Pulsinger an Aufnahmen für sein Bandprojekt Hercules and Love Affair zu arbeiten. Der Gründer der von hoher Personalfluktuation geprägten New Yorker Discopopper fand Gefallen an der Stadt und ihren Menschen, und so kam es, dass er seinen Wohnsitz kurzerhand in die Gumpendorfer Straße verlegte. Gemeinsam mit dem lokalen Produzentenduo Microthol hat Butler gerade das dritte Hercules-Album fertiggestellt, das wieder allerlei Gast-Features von Leuten wie dem Songwriter John Grant oder der US-Soul-Folk-Sängerin Krystle Warren enthält und sich noch stärker als früher am Dancefloor orientieren soll. Erste Songs des im Februar erscheinenden Werks präsentiert Andy Butler am Dienstag mit einer Hercules-Liveshow in seiner Wahlheimat.

Brut im Künstlerhaus, Di 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige