Musiktheater Tipps

Kurzopern sind wie "wendige Segelschiffe"

Lexikon | HR | aus FALTER 45/13 vom 06.11.2013

Die österreichische Sektion der 1922 in Salzburg gegründeten Internationalen Gesellschaft für Neue Musik veranstaltet bei deren "World New Music Days" mit dem sirene operntheater und Ensemble Phace einen Wien-Modern-Musiktheaterabend mit acht neuen Kurzopern. Komponisten wie Fernando Riederer, Bernhard Lang, Mirela Ivicevic, Tamara Friebel, Jörg Ulrich Krah oder Jorge Sánchez-Chiong komponierten nach Libretti über "Gäste" und über soziale Durchlässigkeit von Radek Knapp, Antonio Fian, Brigitta Falkner und anderen. "Gates I Kurzopern" wird wohl kein kurzer, aber sicher ein spannender Abend werden, wie die Regisseurin Kristine Tornquist sagt: "Miniatur verfügt über dramaturgische Regeln und Möglichkeiten wie ein wendiges Segelschiff, sie muss nichts beweisen, sie behauptet und schlägt eine Richtung ein, noch ohne ein Ziel anzupeilen."

Palais Kabelwerk, Do 19.30 (bis 17.11.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige