Zeit am Schirm

TV-Kolumne

MEDIEN | MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 45/13 vom 06.11.2013

Es liegt wohl am Erfolg der TV-Serie "Breaking Bad", dass sich jetzt alle für die Droge Crystal Meth interessieren. Es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht eine Filmdoku über die Geschichte des verhängnisvollen Wunderpulvers berichten würde. Im Zweiten Weltkrieg kam das Amphetamin als Aufputschmittel für Kampfflieger zum Einsatz, heute wird Meth in Tschechien und Deutschland zur Lieblingsdroge der Jugendlichen. Achtung, Suchtgefahr! In einer vom ARD ausgestrahlten Doku berichtet die Autorin Kathrin Passig, dass ihr die legale Meth-Variante Ritalin hilft, ihre Hemmungen gegen den Wohnungsputz zu überwinden. Sauber!

Am selben Tag spielte Amphetamin eine maßgebliche Rolle in der "Tatort"-Folge "Kalter Engel". Dort wurde es die "Droge der Generation Pflichterfüllung" genannt, weil sie die Leistung steigert. Mit hölzernen Dialogen, verpeilter Kameraführung und misslungenem Schnitt war der Krimi selbst nicht mehr als Dienst nach Vorschrift.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige