Ohren auf Jazz aus Skandinavien

Manche mäh'n den Rasen mit Tuten & Blasen

FEUILLETON | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 45/13 vom 06.11.2013

Wer den in Wien lebenden Schweden Mats Gustafsson kennt, der weiß: Wo der Mann hinbläst, wächst kein Gras mehr. Auf dem Cover von "Boot!"(Trost), dem jüngsten Werk seines Trios The Thing (das voriges Jahr ein lässiges Album mit Neneh Cherry herausbrachte), sieht man einen fetten Bizeps -und das aus guten Gründen: Zu hören gibt's tiefgelegten und tieffrequenten (Basssaxofon!) Steroid-Free-Jazz (u.a. eine Slowcore-Version von Coltranes "India"): heftig, heavy, headbangerisch.

Klar zeigen böse Buben gern, wo bei Thor der Hammer hängt. Dass Power nicht in Kraftlackelei ausarten muss, belegt indes der Live-Mitschnitt aus dem Welser "Schl8hof"(Trost), wo das Trio DKV (steht für Drake, Kessler, Vandermark) auf "This Building Is on Fire" auch mal Tempo rausnimmt, sich nicht in jede vom Saxofonisten angebotene Groove-Line lümmelt und mit einem entzückenden Tänzchen endet. Sobald die Formation um Gustafsson, Paal Nillsen-Love (dr) und Massimo Pupillo (b) erweitert wird, setzt es akustische Watschen, wobei Ken Vandermark am Tenor strukturierend und sedierend einzugreifen sucht. Sein elegisch-kontemplatives Spiel wird zunächst zwar vom notorischen Sandburgenkaputthüpfer Gustafsson grunzend unterlaufen, aber nach minutenlangem sanftem Zureden beruhigt sich der tobende Bub dann doch.

In dem Loch, das The Thing mit schwerem Gerät in den Berg gedrillt haben, gibt das schwedo-norwegische Quintett Atomic, das unlängst auch Wien mit seinem Besuch beehrte, ein sehr kultiviertes Konzert. Auf "There's a Hole in the Mountain" (Jazzland) dürfen die Thing-Mitglieder Ingebrigt Håker Flaten (b) und Nillsen-Love wieder etwas zartfühlender in die Saiten greifen bzw. aufs Becken dreschen. Der Free Jazz wird hier in Richtung Kammermusik ausgelegt, die Rollenverteilung in Solisten und Begleiter aufgebrochen, sonore Subtilität erhält Vorrang vor stumpfem Groove. Und Fredrik Ljunkvists Klarinette auf dem Titelstück? Aber so was von schön!!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige