Vorträge Tipps

Verlorene Nachbarschaft in der Neudeggergasse

LK | Lexikon | aus FALTER 45/13 vom 06.11.2013

Rund um den 75. Jahrestag der Novemberpogrome 1938 -die vom nationalsozialistischen Regime organisierten und gelenkte Gewaltaktionen gegen die jüdische Bevölkerung im gesamten Deutschen Reich -finden mehrere Gedenkveranstaltungen statt. Der Verein "Betrifft: Neudeggergasse" erinnert mit der Veranstaltung "Verlorene Nachbarschaft" an die damals vertriebenen und an die vielen in der Folge ermordeten Mitmenschen und Nachbarn - Jüdinnen und Juden, Roma/Sinti, Homosexuelle und aus verschiedenen Motiven politisch Verfolgten. Nachkommen von Betroffenen lesen und erzählen, KünstlerInnen singen und musizieren, darunter die Schauspielerin Maria Bill und die Musiker Aliosha Biz und Krzysztof Dobrek. Auf der Homepage des Parlaments (www.parlament.gv.at) finden sich weitere Veranstaltungen zum Jahrestag.

Verein "Betrifft: Neudeggergasse", Sa 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige