Glosse Wegwerfmentalität

Ganz öko: Das Zillertal setzt beim Heiraten auf Mehrweg

Falter & Meinung | Nina Horaczek | aus FALTER 46/13 vom 13.11.2013

Das Brautkleid ist die Luxusversion des Plastiksackerls (siehe dazu Artikel S. 10): meist ein Polyestertraum mit mieser Ökobilanz. Kaum angezogen, bleibt dem Kleid für den besonderen Tag nur ein trauriges Leben im Kleiderkasten. Mehrweg statt Einweg? Die Brautmode trotzt dem Umweltgedanken. Aber zumindest das Zillertal übt Widerstand gegen die Wegwerfmentalität. Dort feiert man das "Brautkleider-Revival“. Unter dem Motto "Hol es raus und lass es krachen“ schwangen sich nun "ehemalige Bräute“ in ihre Hochzeitskleider. "Vom Hochzeitswalzer bis hin zum Tortenanschnitt erlebten die Paare den kompletten Abend ein zweites Mal“, freute sich der örtliche Gastronom über seinen "Brautkleiderball“. Und hat einen Tipp für alle Ökopärchen: "Save the date - 2014 findet der Brautkleiderball am 8. November statt.“ F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige