Dolm der Woche  Wertungsexzess

Norbert Hofer

Politik | aus FALTER 46/13 vom 13.11.2013

Einen hat er schon überholt: Der frühere Dritte Nationalratspräsident Martin Graf hat fast ein halbes Jahr im Amt gebraucht, um endlich "Dolm der Woche“ zu werden. Sein Nachfolger, der neue Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer, kann sich schon nach knapp drei Wochen gratulieren.

Hofer hat sich aber auch ordentlich angestrengt: Zuerst stellte er das NS-Verbotsgesetz infrage. Es spieße sich mit der Meinungsfreiheit. Die Empörung war groß, Hofers Beschwichtigung nur halbherzig. Alles nicht so gemeint!

Als Nächstes wetterte Hofer gegen ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs, das Asyl für Homosexuelle, die wegen ihrer Sexualität verfolgt werden, fordert. "Sehr schwer zu administrieren“, meinte Hofer. Bei dem Tempo können sich sogar Figuren wie Martin Graf etwas abschauen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige