Film Neu im Kino

Überleben ist nicht alles: "Escape Plan"

Lexikon | STEFAN KLUGER | aus FALTER 46/13 vom 13.11.2013

Es ist schon eine Weile her, dass Sylvester Stallone in "Lock Up" im Häfn war und gegen Donald Sutherland in der Rolle des sadistischen Gefängnisdirektors um sein Leben kämpfte. In "Escape Plan" dagegen will Ray Breslin (Sly) einsitzen -um rasch und stilvoll wieder auszubrechen. Schließlich ist er Chef eines Unternehmens, das die Sicherheit von Gefängnissen prüft und verbessert. Nach dem anfänglichen Spaziergang aus einer staatlichen Hochsicherheitsanstalt erwartet ihn eine echte Herausforderung, denn nicht umsonst heißt dieser Kerker "Das Grab". Glücklicherweise kommt ihm dort Emil Rottmayer (Arnold Schwarzenegger) zu Hilfe. "Escape Plan" ist über weite Strecken erstaunlich ruhig; letzten Endes veranstalten die beiden alten Säcke aber doch ein ordentliches Massaker. Wirkten sie nicht so müde, es wäre beinahe wie früher. Ab Fr in den Kinos (OF im Artis)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige