Kinder Festivaltipp

Zum 25. Mal: Das Kinderfilmfestival

Lexikon | SABINA ZEITHAMMER | aus FALTER 46/13 vom 13.11.2013

Der große, böse Bär", brüllt die Waisenhausleiterin, "frisst alles! Am liebsten aber Mäuse!" Ihr Schatten an der Schlafsaalwand bekommt grausige Reißzähne, die Mäusemädchen in ihren Betten zittern vor Angst. Nur Celestine glaubt nicht, dass in der Bärenwelt, die über der Welt der Mäuse liegt, angsteinflößende Monster leben. Ihre Freundschaft mit dem Straßenmusiker Ernest wird beide Gesellschaften verändern. Der Animationsfilm "Ernest und Celestine", der liebevoll von der Überwindung von Vorurteilen erzählt, ist der Eröffnungsfilm des 25. Internationalen Kinderfilmfestivals. Mit 15 abenteuerlichen, lustigen, fantasievollen und ernsten Werken bringt das Festival Kindern ab 4 Jahren wieder die Welt des Kinos näher.

Gartenbau, Sa 15.00 (Eröffnung); bis 24.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige