Film Neu im Kino

Nettes Märchen: "Legende vom Weihnachtsstern"

Lexikon | Sabina Zeithammer | aus FALTER 47/13 vom 20.11.2013

Es beginnt mit einem "Es war einmal": Eine Hexe ließ die kleine Prinzessin Goldhaar verschwinden. Sie wird erst zurückkehren, wenn der Weihnachtsstern, der mit ihr verloren ging, wieder leuchtet. Jahre später sucht das Waisenmädchen Sonja nach dem Himmelskörper. Nils Gaups "Die Legende vom Weihnachtsstern" bedient das Genre des Märchenfilms auf traditionelle Weise: ein Schloss, eine mutige Heldin, streitende Widersacher, sprechende Tiere, Wichtel und der Weihnachtsmann. Das Hauptaugenmerk liegt auf Sonjas temporeichem Abenteuer, Figurenzeichnung und -entwicklung haben wenig Platz. Dennoch ein netter vorweihnachtlicher Märchenfilm für Kinder ab sechs Jahren.

Premiere beim Kinderfilmfestival, ab Fr regulär im Kino


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige