Dolme der Woche  

Faymann & Spindelegger

Wertungsexzess

Politik | aus FALTER 47/13 vom 20.11.2013

Aus gegebenem Anlass, und weil es so selten passiert, ergeht ein Doppeldolm für doppelte Unverfrorenheit an das alte und wohl auch neue Regierungsduo Werner Faymann (SPÖ) und Michael Spindelegger (ÖVP).

Nicht nur dafür, dass sie den Start ihrer neuen Regierung mit Budgetlochhysterie und Kassasturzpanik ordentlich vermasselten. Viel zu spät erkannten sie, dass man Einsparungen lieber nicht bei den lieben Kleinen beginnt (Familienbeihilfe wird nicht erhöht), sondern besser einen Solidarbeitrag von den Luxuspensionsbeziehern im geschützten Bereich einfordert.

Nein, der Dolm ergeht vor allem dafür, dass Faymann und Spindelegger ihren Luxuspensions-Cut nun in Uralt-Manier per Verfassungsgesetz durchführen wollen. Das ist großkoalitionäre Unkultur von vorgestern. Wo bitte ist der neue Stil?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige