Musik Tipps Pop

Das dritte Leben des Lloyd Cole

Lexikon | WK | aus FALTER 48/13 vom 27.11.2013

Früher war Lloyd Cole ein Popstar. Das ist lange her, ungefähr 30 Jahre. Nachdem er seine Band, The Commotions, aufgelöst hatte, wollte er als Solokünstler durchstarten -aber das klappte nicht so richtig. Eine Zeitlang zehrte er von seinem Nimbus als Eighties-Ikone, aber irgendwann war dann der Majorvertrag weg, und Lloyd Cole musste noch einmal ganz von vorn anfangen. Inzwischen ist der 52-Jährige beim Hamburger Label Tapete unter Vertrag und veröffentlicht alle paar Jahre ein feines Album, das von einer treuen Fangemeinde dankbar aufgenommen wird. Das Songschreiben hat der Mann nie verlernt, aber aus dem leicht blasierten Popstar von früher ist ein abgeklärter Folkie geworden. Das aktuelle Album "Standards" ist zwar wieder rockiger und elektrischer geraten, die Tour aber bestreitet Cole solo. Gut so!

Szene Wien, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige