Performance Tipp

Premiere für ein neues Festival

Lexikon | WK | aus FALTER 49/13 vom 04.12.2013

Das erstmals veranstaltete Festival Scapes -Sound &Choreography versammelt an drei Tagen sechs Performances im Brick-5, die sich dem Verhältnis von Tanz und Musik auf unterschiedliche Weise nähern. Der Wiener Choreograf Georg Blaschke etwa lässt im "multiple two" zwei Tänzerinnen auf zwei Musiker (einen Schlagzeuger und einen Elektroniker) treffen, und der Italiener Alessandro Sciarroni, der bei Impulstanz im Sommer mit einer Schuhplattler-Performance überraschte, zeigt mit "Untitled (2) - You don't know how lucky you are" eine Performance, die er mit fünf jungen Tänzerinnen des burgenländischen Tanzzentrums D.ID erarbeitet hat. Weitere Beiträge kommen von Oleg Soulimenko, Michael Tourinsky sowie der Sängerin Clélia Colonna bzw. ihrer Band Fumée Parisienne.

Brick-5,5. bis 7.12.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige