Mogulpackung Der Medienmarkt

Schonfrist für das Magazin News

MED Medien | aus FALTER 49/13 vom 04.12.2013

Vorerst aufatmen können die Mitarbeiter der News-Redaktion: Nachdem bereits von massivem Personalabbau und einer 14-tägigen Erscheinungsweise die Rede war, zögerten die Gesellschafter des Blattes eine Entscheidung hinaus. Neustrukturierungen folgen nun frühestens im neuen Jahr. Auch soll es weitere Gespräche zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung geben.

Im News-Verlag wird schon länger kräftig gespart. Die Mehrheit, genau gesagt 56 Prozent, gehört dem deutschen Konzern Gruner + Jahr, der trotz Krise hohe Renditen erwartet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige