Wie gedruckt

MED Medien | Nina Horaczek | aus FALTER 49/13 vom 04.12.2013

Pressekolumne

Aua, das drückt auf die Tränendrüse. "Steffi, vermisst du deinen Lorenz nicht?“, fragt News diese Woche die Ex-Leichtathletin Steffi Graf. "Während seine Mutter im fernen Monaco ein mondänes Leben führt, lebt er in Kärnten. Bei der Großmutter“, schreibt das Magazin über Grafs Erstgeborenen. "Widrige Umstände, Armut zum Beispiel, taugen bisweilen als Erklärung für solche Notlösungen. Doch davon kann in diesem Fall keine Rede sein“, weiß News. Dann war es wohl das Böse-Mama-will-lieber-ein-Jetset-Leben-Gen.

Komischerweise ist von diesem Schlechte-Eltern-Gen im Artikel ein paar Seiten zuvor nichts zu lesen. Da präsentiert News die rüstigen "Opa-Papas“, die mit 60 plus meinen, der Welt ihre Gene dalassen zu müssen. "Ein Kind zu zeugen bedeutet Macht und Potenz. Man zeigt, dass man auch mit 70 noch ein ganzer Mann ist“, erklärt der News-Experte. Aber Egoismus, den findet man nur bei so bösen Frauen wie Steffi Graf.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige