Ohren auf  Akkordeon goes Jazz

Schon längst kein Tabu: Nimm die Quetschn dazu !

Feuilleton | Klaus Nüchtern | aus FALTER 49/13 vom 04.12.2013

Es ist schon ein Zeitl her, dass man das Akkordeon mit Volks- oder gar volkstümlicher Musik assoziiert hat. Längst ist das Instrument in allen Kontexten gelitten. Der Schweizer Ziehharmonist Hans Hassler ist ein gutes Beispiel für die musikalische Ubiquität der Quetschn, die er von Kindesbeinen an und zunächst in Graubündner Volksmusikkapellen gedrückt hat. Ein bissl was davon kann man auch auf "Hassler“ (Intakt) hören. "Gruss an Tschiertschen“ etwa ist fast ruralregionalradiokompatibel, immer wieder fühlt sich der Hörer zum Schunkeln angestiftet, auch wenn das des Weiteren noch mit Perkussion und zwei Klarinetten ausgestattete Quartett dann sehr schnell ein paar Dissonanzen einbaut oder dekonstruktivistische Haken schlägt.

Auch Christian Bakanics Trio Infernal findet Futter an vielerlei Krippen. Ein Stück wie "Balkanbic“ deutet schon im Titel an, in welche Richtung es gehen könnte. So infernalisch geht’s auf dem Album "Tangarta“ (Session Work) im Übrigen gar nicht zu. Christian Wendt (b) und Jörg Haberl (dr) sorgen dafür, dass die Combo gut auf Zug und Groove ist; der Spagat zwischen Eric Satie und Rage Against the Machine wird vielleicht etwas gar kokett ausgereizt, wobei beide Coverversionen in sich stimmig sind, "Know Your Enemy“ sogar ausgesprochen jazzig ist. Bakanic ist auch auf "The Vienna Chamber Diaries“ (Material) zu hören, für die der oberösterreichische Komponist Johannes Berauer (Jg. 1979)neun Stücke für insgesamt neun Musiker geschrieben hat, von denen zwei bis maximal acht gleichzeitig zu hören sind. Ein mitunter vom Minimalismus inspirierter, zum Jubilieren aufgelegter Chamberjazz geht mal mehr in Richtung Chamber, mal mehr in Richtung Jazz und lässt den Solisten (Klaus Gesing, Wolfgang Muthspiel et al.) Raum, ohne deswegen an gut durchhörbarer Dichte zu verlieren.

The Vienna Chamber Diaries live: 19.12., 20.30 Uhr, Porgy & Bess


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige