Empfohlen Fasthuber legt nahe

Zum Todestag von Francisco Tanzer

Lexikon | aus FALTER 49/13 vom 04.12.2013

Der Erzähler und Lyriker Francisco Tanzer wurde 1921 in Wien geboren, verstarb 2003 in Düsseldorf. Aus dem US-Exil kehrte er 1954 nach Europa zurück. Der Status als Opfer behagte ihm ebenso wenig wie der Gedanke an Rache. Seine Erinnerungen tragen den Titel "Der Österreicher in mir". Jetzt wird unter dem Motto "Im Grunde sind wir alle Dichter" an ihn erinnert. Mit dabei sind Maria-Consuelo Tanzer (Sprecherin), Robert Kainar (Musiker), Karin Bat (Kulturwissenschaftlerin) und Alexander Nitzberg (Übersetzer). Moderation: Daniela Strigl (Herausgeberin). Hauptbücherei, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige