Empfohlen Zwander legt nahe

Wie lässt sich das Sterben im Mittelmeer beenden?

Lexikon | aus FALTER 49/13 vom 04.12.2013

Laut der Non-Profit-Organisation A boun diritto kamen seit 1988 rund 20.000 Flüchtlinge im Mittelmeer um, die sich auf dem Weg nach Europa befanden. Wie die Politik mit dieser Tragödie umgehen soll, ist höchst umstritten. Was können und müssen die einzelnen Staaten tun? Was die Europäische Union? Über das Thema "Flucht als letzte Chance -Flüchtlinge vor den Toren Europas" diskutieren Klaus Schwertner von der Caritas, Melita Sunjic von UNHCR, Andreas Lipsch von Pro Asyl Deutschland und SPÖ-Europapolitiker Hannes Swoboda.

Brunnenpassage, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige