Wieder gelesen 

Bücher, entstaubt

Politik | Wolfgang Zwander | aus FALTER 50/13 vom 11.12.2013

Mandela: Hitzkopf und Frauenheld

Lange bevor Nelson Mandela vergangene Woche starb, hatte sich in der Weltöffentlichkeit ein makelloses Bild von ihm festgesetzt. Mandela galt seit den 1990er-Jahren als Sinnbild des weisen, fast stoischen alten Mannes, der die Versöhnung über den Hass triumphieren lässt.

Der Journalist David J. Smith schrieb ein Buch über einen anderen Mandela; nämlich über den jungen, wilden, militanten, den Hitzkopf, Revolutionär und Frauenhelden. Wer den politischen Weg des "alten“ Mandela verstehen will, muss das Leben des "jungen“ kennen. Smiths Buch steht im Zeichen der alten Weisheit, dass ohne Ordnung nichts Bestand hat, ohne Chaos aber nichts entstehen kann.

David J. Smith: Young Mandela. Phoenix, 340 S., € 14,-


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige