Ski 

Siegen mit Stil: Bode Miller ist wieder da!

Glosse

Stadtleben | aus FALTER 50/13 vom 11.12.2013

Wolfgang Kralicek freut sich über ein Comeback

Nach einjähriger Verletzungspause ist Bode Miller wieder zurück. Am Sonntag bewies er mit Platz 2 im Riesenslalom von Beaver Creek, dass mit dem 36-jährigen US-Altstar noch zu rechnen ist. Miller ist einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Rennfahrer der Skigeschichte, er hat alles gewonnen, was man in diesem Sport nur gewinnen kann. Seinen Nimbus aber verdankt er weniger seinen Siegen als der exzentrischen Art, mit der er sie einfuhr. Am Start wirkt er meist so lethargisch, als interessiere ihn das alles gar nicht. Auf der Piste aber riskiert er dann wie kein Zweiter. Après-Ski war Miller als Partytier und Medienmuffel berüchtigt. Inzwischen geht er zeitiger ins Bett, in Interviews aber kann er immer noch herrlich schnoddrig sein. "May I say: Bode is back?“ wollte ORF-Reporter Rainer Pariasek am Sonntag wissen. Antwort Miller: "You may say whatever you want.“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige