Phettbergs Predigtdienst

Ein ungeschlagenes Leben lang

Kolumnen | aus FALTER 50/13 vom 11.12.2013

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Um Punkt 06.00 lag ich noch im Bett und schlief. Sir eze rief an, aber ich hob nicht ab, sondern war ganz entsetzt, dass der Fahrtendienst Gschwindl in wenigen Sekunden vorm Hausen stehen und mich erwarten wird!! So behüten mich alle Erzengel - ohne Ende! Als Dr. Wilhelm Aschauer den Vorhang zum Kirschbaum aufmachte, waren alle Blätter weg. Dr. Aschauer sah aber von seinem Schlafzimmer aus noch ein Kirschbaumblättchen an seinen Ast sich anklammern. Wenn du diese Blattschnuppe herunterfallen siehst, während du akupunktiert wirst, hast du einen Hauptpreis gewonnen, murmelte ich zu mir. Doch sie, die Einzige, fiel nicht, als das Dutzend Nadeln in mir stak. Während Gschwindl hinfuhr, sah ich seit langem wieder einmal Sterne am Himmel und kein einziges Wölkchen!

Heimhelfer Herr Pape war mit mir gestern mittagessen beim Steman: Gemüsesuppe, gebackener Fisch, Kartoffelsalat und als Nachspeise "leistete“ ich mir Buchteln mit Puddingsauce und Häferlkaffee. Aber mein Geld hält meine Fressorgien nimmer lang aus!

Sir eze brachte mich zur lesbisch-schwulen Buchhandlung Löwenherz. Manuel W. Bräuer hat noch eine Menge "meines“ Mail-Verkehrs mit ihm und Werner Hofmeister damals im Kabarett Stadnikow, wo wir Engel und Satan spielten, und konnte davon eine wunderbare Nikololesung abhalten. So ein Büchlein wie "Alles Erschleckliche“ ginge sich wohl aus. Aber viele waren nicht gekommen zu lauschen. Wie all die Jahre "meiner“ Nikololesung darf ich die Löwenherzen sekkieren! Voll Geduld ließen mich die Gründer der Buchhandlung gewähren. Jedes Wort, das ich hier hertippe, gerät in eine Suchmaschine und bleibt ewig drinnen. Oh Gott, Turmbau zu Babel! Nac-hi hat sich für mich eine Grabinschrift ausgedacht: "Ein ungeschlagenes Leben lang!“ Manuel W. Bräuer hat seine Grabinschrift auch schon parat gehabt: "Ruht nicht, ist wirklich tot!“ Wenn ich schon im ewig bleiben bin: Danach fuhren "wir“ in die Galerie Lumina, wo schon die Musikgruppe Nancy Transit mit dem Musikvideo auf uns wartete, alles in kurzen Röckchen und voll nackten Beinchen sangen sie ihre Hymne live mitten im kalten Wiener Winter: "Altes Schloss“. Dies ist ab Mitte Dezember 2013 dann auf Youtube zu finden.

Phettbergs Predigtdienst ist auch über

www.falter.at zu abonnieren. Unter

www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige