Film Tipps

Martin Scorseses "World Cinema Project"

Lexikon | aus FALTER 50/13 vom 11.12.2013

Das vor sechs Jahren von US-Regisseur Scorsese initiierte "World Cinema Project" hat es sich zur Aufgabe gemacht, entlegene Meilensteine der Filmgeschichte durch Restaurierung erneut zugänglich zu machen. Unter den seither wiederhergestellten Werken ist neben Filmen von Ousmane Sembène, Fred Zinnemann und Mário Peixoto auch Edward Yangs kaum je im Director's Cut gezeigter "A Brighter Summer Day", ein anhand einer Gruppe rebellischer Jugendlicher erzählter, monumentaler Film über Taiwan anno 1960/61. Xiao Si'r verliebt sich in Ming, die Freundin des Bandenchefs Honey: Das hat Komplikationen zur Folge, Rivalität und Mord. Zum Auftakt der Retrospektive wird die Restaurierung von Apichatpong Weerasethakuls Debütfilm vorgestellt und eine Synema-Publikation über "Work/s in Progress. Digital Film Restoration Within Archives" präsentiert. MO

Bis 8.1. im Filmmuseum, Eröffnung: Fr 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige