Fit eben

Stadtleben | aus FALTER 51/13 vom 18.12.2013

Sport und Körper

Happy Skating

Endlich fast das ganze Jahr über Eislaufen, und zwar im Freien: Der ehemalige Natureislaufplatz in der Hintergärtengasse 1 im 19. Bezirk wurde wieder zu neuem Leben erweckt. Familie Frank hat den Platz auf dem Gelände ihrer Gastwirtschaft neu gestaltet und eine "Happy-Skate-Anlage“ errichtet. Auf synthetischen Kunsteisplatten kann nun "Beim Frank“ von September bis Juni mit Schlittschuhen wie auf Eis gefahren werden. Wochentags ist die Happy-Skate-Anlage von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, an Sams-, Sonn- und Feiertagen von 9.00 bis 19.00 Uhr. Für Erwachsene kostet die Benutzung der Fläche vier Euro, Kinder zahlen zwei Euro, und für 2,50 Euro können Schlittschuhe ausgeborgt werden.

37. Wiener Silvesterlauf

Am 31. Dezember ist es wieder so weit: Da startet der 37. Wiener Silvesterlauf. Der 5,4 km lange Rundkurs verläuft wie immer auf der Wiener Ringstraße, vorbei an der Staatsoper, den Museen, der Hofburg, dem Parlament und dem Burgtheater. Es ist quasi eine kleine Besichtigungstour in der Wiener Innenstadt. Wie jedes Jahr ist das Publikum am Start sehr gemischt: Von Alt bis Jung, Eltern mit Kinderwagen, Hundebesitzern und Touristen aus aller Welt ist alles dabei. Viele Teilnehmer sind kostümiert. Die lange Dauer der Ringsperre ermöglicht natürlich, auch mit Walken und Langsamgehen am Lauf teilzunehmen. Besonders originelle Verkleidungen werden ebenso prämiert wie die zehn schnellsten Hunde, die einer eigenen Hundewertung unterliegen. Der Startschuss fällt um 11 Uhr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige