Kabarett Tipp

Erlesene Komik, wörtlich genommen

Lexikon | Peter Blau | aus FALTER 51/13 vom 18.12.2013

Das Konzept klingt, als tauge es höchstens als Idee für eine 10-Minuten-Nummer, sorgt aber bereits seit zehn Jahren in ganz Mitteleuropa für Staunen und Begeisterung: Das Schweizer Duo Ohne Rolf spricht kein Wort. Es kommuniziert schriftlich, zumeist mittels Plakatbögen. Eine umwerfend witzige, ausgeklügelte Mischung aus absurdem Theater und philosophischem Kabarett, die mit unerhörter Sprachfertigkeit sprachlos macht. "Noch nie war Lesen so wunderbar, aufregend und herrlich unterhaltsam", heißt es im Jury-Urteil für den Deutschen Kleinkunstpreis 2014. Zu Ostern gastiert das Duo mit seinem neuen Programm "Unferti" in Wien. Schon jetzt gibt es die beiden ersten Programme, "Blattrand" und "Schreibhals", zu sehen.

Stadtsaal, 20. bzw. 21.12.20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige