Kindertheater Kritiken

Killerqueen versus Sumpfblüte

Lexikon | I G | aus FALTER 51/13 vom 18.12.2013

Knuddelbärchen alias Prinz Furchtlos (herrlich hilflos: Stefan Konrad) will heiraten, doch schon zwölf Prinzessinnen sind an den fiesen Fragen gescheitert, die sich seine Mami (souverän Steffi Paschke als königlicher Kontrollfreak) ausdenkt, um ihr Riesenbaby weiterhin mit Mutterliebe und Schokopudding zu überfüttern. Solange aber der Prinz nicht unter der Haube ist, kann kein Mitglied des Hofstaates heiraten. Sir Harry (als testosteronpralle Augenweide: Julian Loorman) macht sich auf den Weg und kehrt wieder mit Winnifred, einer schillernden Sirene aus dem Sumpf (spritzig wie eine Wunderkerze: Jana Stelley), die Prinz Furchtlos sofort beeindruckt. "Winnifred oder die Prinzessin auf der Erbse", sehr frei nach H.C. Andersen (Regie: Werner Sobotka), ist ein knallbuntes Spektakel, das man gesehen haben sollte.

Theater der Jugend - Renaissancetheater, 7. bis 9.1.16.00 (bis 25.1.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige