Literatur Tipps

Krawatte mit Knöpfen: Autoren geben Kostproben

Lexikon | SF | aus FALTER 51/13 vom 18.12.2013

Das literarische Leben würde ohne Förderungen nicht funktionieren, die meisten Autoren sind immer wieder auf Stipendien angewiesen. Seit Herbst findet im Musa die Reihe "Literatur im Musa" statt, bei der gezeigt wird, wer gerade Preisträger oder Stipendiat des Literaturreferates der Kulturabteilung der Stadt Wien ist. Anfang Jänner geben Milena Michiko Flašar und Paulus Hochgatt erer Kostproben aus ihren aktuellen Arbeiten und sprechen über Stadt und Literatur, über literarische Topografien und Erzählstrategien. Flašar ist 2012 mit dem Roman "Ich nannte ihn Krawatte" ein Erfolg geglückt. Der auch als Kinderund Jugendpsychiater tätige Hochgatterer hat zuletzt den Essayband "Katzen, Körper, Krieg der Knöpfe" veröffentlicht.

Musa, 8.1.19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige