Die Köpfe dieser Ausgabe

Falter & Meinung | aus FALTER 02/14 vom 08.01.2014

Autorinnen und Autoren im Falter

Philipp Blom eröffnet den Schwerpunkt zum Ersten Weltkrieg mit einem Essay über die große "Erschöpfungsdepression“ damals und jetzt (S. 10)

Illustrator PM Hoffmann zeichnete das großartige Bild zu Bloms Essay: es zeigt den von Technik gefesselten Menschen, wie er auch 1914 schon Thema war (S. 10)

Alfred Pfoser ist Herausgeber eines Buchs über Wien im Ersten Weltkrieg (S. 27). Für uns hat er sich mit dem Nachtleben im Kriegs-Wien befasst (S. 34)

Beim Eurosonic-Festival steht der aktuelle Ösi-Pop im Fokus der Aufmerksamkeit. Sebastian Fasthuber über den Erfolg der heimischen Szene (S. 28)

Steiermark-Redakteurin Gerlinde Pölsler besuchte Volksanwalt Günther Kräuter (SPÖ), einen gebürtigen Steirer, und sprach mit ihm über seinen Job (S. 44)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige