Echt lässig, diese Familie!

Feuilleton | Reportage: Lisa Kiss | aus FALTER 02/14 vom 08.01.2014

Erstmals gab es auch im Stadtsaal ein Neujahrskonzert. Dazu wurde das einzigartige Projekt Familie Lässig ins Leben gerufen

Neujahrskonzerte gehören in Wien zur Tradition. Während zu Mittag im Musikverein die Wiener Philharmoniker ihre Lieblingsstücke zum Besten gaben, präsentierte Familie Lässig am Abend des Neujahrstages ihre Favoriten im ähnlich prunkvollen Stadtsaal zu Mariahilf. Nach einer Idee des "Herrn Direktor“ Andreas Fuderer trommelte Schauspieler und Sänger Manuel Rubey Kollegen und Musiker aus aller Welt zusammen, um das neue Jahr mit einem Konzert für einen guten Zweck zu beginnen: Die Einnahmen des Abends gehen an den Asylwerberunterstützungsverein Purple Sheep, für den sich Rubey auch persönlich engagiert.

Zum Clan der Lässigs gehören neben Rubey noch der Schauspieler und Musiker Gerald Votava an der Gitarre, der Kabarettist Günther "Gunkl“ Paal am Bass, die "beste Schlagzeugerin der Welt“ Cathie Priemer, der schöne und melancholische Norweger Kyrre Kvam


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige