Best of Big Bad Business im Film: Banker, Broker und andere Banditen

Feuilleton | aus FALTER 02/14 vom 08.01.2014

Wall Street (Oliver Stone, 1987) Eine Ikone der Ära Reagan: Michael Douglas macht Gordon Gekko zum Inbegriff des skrupellosen Brokers. 2010 Versuch eins Comebacks

American Psycho (Mary Harron, 2000) Ein Broker sucht den Sinn des Lebens: als Serienkiller wird er fündig. Nach Bret Easton Ellis’ Roman

Hat Wolff von Amerongen Konkursdelikte begangen? (Gerhard Friedl, 2004) Ein Essay über die Schattenseite des Erfolgs

Bamako (Abderrahmane Sissako, 2006) In der Hauptstadt Malis stehen Weltbank und IWF vor Gericht. Meisterwerk

Cosmopolis (David Cronenberg, 2012) Spekulant Robert Pattison cruist in der Limo, und nicht nur der Finanzmarkt gerät ins Trudeln

Master of the Universe (Marc Bauder, 2013) Dokumentarischer Wirtschaftsthriller: Rainer Voss, ehemaliger Investmentbanker, packt aus


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige