Ski Glosse

Lindsey Vonn sollte Sotschi boykottieren

Stadtleben | aus FALTER 02/14 vom 08.01.2014

Lindsey Vonn wird immer mehr zur tragischen Figur. Die Amerikanerin ist zwar - hinter Annemarie Moser-Pröll - die zweiterfolgreichste Skifahrerin der Weltcupgeschichte, abseits der Piste aber agiert sie alles andere als souverän. Erst zerstreitet sie sich mit Busenfreundin Maria Riesch, nur weil die auch einmal die Weltcup-Gesamtwertung gewonnen hatte. Dann lässt sie sich scheiden, um sich ausgerechnet mit dem Womanizer Tiger Woods was anzufangen. Und jetzt will sie bei den Olympischen Spielen starten, obwohl ihr Kreuzband gerissen ist. Natürlich ist so eine Verletzung bitter, und es geht wohl auch um Geld. Aber allein die Idee, mit kaputtem Knie ein Skirennen bestreiten zu wollen, hat was Obszönes. Am elegantesten wär’s, Lindsey Vonn würde zur Vernunft kommen und ihre Teilnahme an den Spielen von Sotschi absagen - aus politischen Gründen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige