Mehr davon: viel glasweise

Stadtleben | aus FALTER 03/14 vom 15.01.2014

Man kann über Wien sagen, was man will, aber: Die gute Sitte, viele Weine glasweise anzubieten, hat sich hier durchaus durchgesetzt, da schaut’s in anderen Städten dieser Welt eher traurig aus. Zehn Weine offen ist hier mittlerweile der Normalfall, manche können noch weitaus mehr. Hier eine kleine Auflistung von Lokalen, wo Wein glasweise wirklich Spaß macht:

Palmenhaus Eine der besten Weinkarten in Wiens Szenegastronomie, 14 Weine gibt’s glasweise, und das sind echt nicht die schlechtesten, gutes Sortiment an Halbflaschen.

1., Burggarten, Tel. 533 10 33, Mi, Do 11.30-24, Fr, Sa 10-1, So, Fei 10-23 Uhr, www.palmenhaus.at

Unger und Klein Eine der ältesten und lässigsten Weinbars der Stadt. Das offene Sortiment wechselt ständig, neben Publikumsrennern sind immer auch ein paar extravagantere dabei.

1., Gölsdorfg. 2, Tel. 532 13 23, Mo-Fr 15-24, Sa 17-24 Uhr, www.ungerundklein.at

A bar shabu Quasi jeden Wein, den es nebenan im Weinviertel-Weinverteiler zu kaufen gibt - die interessantesten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige