Kunst Vernissage

Hand im Bild: Expressive Gesten vor der Linse

LEXIKON | NS | aus FALTER 03/14 vom 15.01.2014

Nichts anderes als blasse schmale Hände brachten die Tänzerinnen Tilly Losch und Hedy Pfundmayr 1927 auf die Bühne. Die Staatsopernballerinen hatten spezielle Choreografien entwickelt, die die Hände zu solitären Ausdrucksträgern machten. Das Photoinstitut Bonartes präsentiert nun unter dem Titel "Tanz der Hände" Tanzaufnahmen von Fotokünstlern wie Rudolf Koppitz, Dora Kallmus oder Trude Fleischmann.

Zu sehen sind Bilder von Tanzstücken wie "Scheherazade", in dem 1922 Toni Birkmeyer als "Negersklave" und Hedy Pfundmayr als Favoritin des Sultans auftrat. Die Publikation zur Ausstellung geht auch der Wiener Kunst-,Tanz-und Lesbenszene der 1920er-Jahre nach und es finden begleitende Vorträge statt (Anmeldung erforderlich).

Photoinstitut Bonartes, Di 19.00; bis 13.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige