Kabarett Premiere

Stadionrock auf der Kleinkunstbühne

LEXIKON | WK | aus FALTER 03/14 vom 15.01.2014

Paul Pizzera, 25, ist der Publikumsliebling unter den Jungkabarettisten. Sein zweites Soloprogramm "Sex, Drugs &Klei 'n'Kunst" ist bereits vor der Premiere auf Wochen ausverkauft. Der Steirer begann als Poetry-Slammer und jobbte als Platzanweiser im Grazer Theatercafé. 2011 gewann er dort den Grazer Kleinkunstvogel, und gleich das erste Programm ("Zu wahr, um schön zu sein") war sehr erfolgreich. Vor allem beim jungen Publikum punktet Pizzera mit seinen frechen, selbstironischen Liedern über Verwandte und Verflossene, verpackt in gewitzte Coverversionen diverser Hits von Motörhead bis Seeed. Für das neue Programm verspricht Pizzera "Stadionrock vom Feinsten". Wie gesagt: Tickets sind schon rar.

Kabarett Niedermair, Premiere Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige