Die Köpfe dieser Ausgabe

Autorinnen und Autoren im Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 04/14 vom 22.01.2014

Sibylle Hamann beschreibt in ihrer Reportage auf Seite 16 des Elend des Straßenstrichs - aus der Perspektive des Gerichtssaals

Fünf Jahre sind seit der Lehman-Pleite vergangen - und die Banken bleiben unreguliert. Warum, erklärt Eduard Müller auf der Wirtschaftsseite (S. 14)

Werner Vogt ist pensionierter Chirurg und vielgelesener Autor. In diesem Falter antwortet er auf Ex-Justizministerin Beatrix Karl im Fall Gross (S. 18)

Daniel Car gestaltet in der Grafik-Abteilung des Falter Woche für Woche zahlreiche Seiten für alle Ressorts - nachzusehen (auch) in dieser Ausgabe

In diesem Heft starten wir im Stadtleben die neue, monatliche Serie "Tschocherlreport“ von Autor Arthur Fürnhammer (l.) und Fotograf Mario Lang (S. 45)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige