Urbanes Betragen

Benimmfibel für Großstadtmenschen (148)

Stadtleben | aus FALTER 04/14 vom 22.01.2014

Frau S. würde gerne wissen, wie sie Freunden und Bekannten möglichst höflich sagt, dass sie zwar gerne mit ihnen telefoniert, sie aber laute Hintergrundgeräusche sehr nerven: "Am liebsten würde ich wieder auflegen, wenn ich Verkehrslärm, U-Bahn-Durchsagen oder Stimmengewirr höre.“

Werte Frau S., die Antwort haben Sie sich eigentlich schon selbst gegeben: am besten, so wie Sie es schreiben: Sie sagen, dass Sie zwar sehr gerne mit der betreffenden Person telefonieren, Sie aber durch die massiven Hintergeräusche zu sehr vom Gespräch abgelenkt werden, und es deshalb vorziehen, zu einem anderen, ruhigeren Zeitpunkt zu telefonieren.

Nichts leichter als das, oder? Was haben Sie denn für Vorbehalte gegen diese ehrliche Variante? Manchmal können Problemlösungen tatsächlich so einfach sein. Kaum zu glauben, aber wahr!

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige