Kurzhinweise

Was Sie nicht versäumen sollten

Steiermark | aus FALTER 04/14 vom 22.01.2014

Warum bloß Vampire?

Das GrazMuseum kommt mit seinen Ausstellungen selten unaktuell des Weges. Aber jetzt: Vampire? Diskutiert doch derzeit die halbe Welt über Zombies! Scherz beiseite, "Carmilla, der Vampir und wir" hat einen unmittelbaren Steiermarkbezug: Die 1872 veröffentlichte Gothic Novel "Carmilla" des Iren Sheridan Le Fanu spielt in der Steiermark, die Bewohner eines Schlosses werden von einer Vampirin gepiesackt. Tja, nur leider hat Bram Stoker dann einige Jahre später seinen Dracula in Transsilvanien angesiedelt und somit Rumänien zum Land der Blutsauger erhoben. Nichtsdestotrotz macht sich die Ausstellung "auf die Spur nach der Faszination für die Grenz-und Wiedergänger".

Graz Museum, Mi 19.00 (Eröffnung)

Friedell & Löffler

Es gibt zwei gute Gründe, um diese Woche das Grazer Literaturhaus zu besuchen. Sie heißen Egon Friedell und Sigrid Löffler. Dem einen, Universalkünstler Friedell, wird die Ausstellung "Mit Goethe im Nacht-Cabaret. Egon Friedell zwischen Kleinkunst und Kulturgeschichte" und eine Lesung des Kabarettisten Thomas Maurer gewidmet. Die andere, Literaturkritikerin Löffler, hat mit "Die neue Weltliteratur und ihre großen Erzähler" ein "Grundsatzwerk über migrantische Literatur" verfasst. Diese Einschätzung hat Falter-Feuilletonchef Klaus Nüchtern getroffen, er wird diesen Abend moderieren. Löffler wird selbstverständlich lesen.

Literaturhaus Graz, Do 19.00 und 23.1., 20.00

Querfeldein Das esc medien kunst labor präsentiert am 23.1.um 19 Uhr mit "Water Ambiences" von Bärbel Neubauer die erste Installation im neuen Jahr im auch noch so gut wie neuen Standort im Palais Trauttmansdorff. Der Grazer Filmemacher Heinz Trenczak feierte dieser Tage seinen Siebziger, wurde bereits mit der einen oder anderen Veranstaltung geehrt, den Abschluss bildet eine "handverlesene Revue" von Kurzfilmen im Forum Stadtpark (23.1., 20 Uhr). Und der Vortragsabend "Migration als historische Normalität am Beispiel des Migrationsraums Steiermark" ist sozusagen Pflichtprogramm für den politikbewussten Staatsbürger (Joanneumsviertel, Auditorium, Di 18.30).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige