Film Neu im Kino

"Der blaue Tiger", ein wundervoller Kinderfilm

Lexikon | MO | aus FALTER 04/14 vom 22.01.2014

Die kleine Johanka lebt zusammen mit ihrer Mutter und ihrem besten Freund Matyas in einem botanischen Garten mitten in der Stadt. Als der neue Bürgermeister dieses Paradies abreißen und stattdessen Hochhäuser bauen lassen möchte, beginnt Johanka, von einem blauen Tiger zu träumen, der ihr bald tatsächlich zu Hilfe kommt! "Der blaue Tiger" heißt dann auch Petr Oukropecs überraschender Kinderfilm, in dem mittels Tricktechnik pausenlos irgendwelche Dinge lebendig werden und sämtliche Protagonisten sprechende Namen haben: Frau Gärtner, Herr Blume, der Bürgermeister Nörgler oder die Schulwartin Drachenfels, deren Haupt plötzlich zum Medusenkopf wird. Dass der Verleih auch die Namen der Kinder eingedeutscht hat - Johanna statt Johanka, Mathias statt Matyas -, ist aber vielleicht doch ein bissl zu viel des Guten. (Empfohlen ab sechs Jahren.)

Bereits in den Kinos


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige