Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 05/14 vom 29.01.2014

Die letzten Zeugen

Das Burgtheater-Projekt "Die letzten Zeugen" wird wegen des großen Erfolges verlängert. Der von Matthias Hartmann und Doron Rabinovici konzipierte Abend, an dem sieben Holocaust-Überlebende zu Wort kommen, war der Beitrag des Burgtheaters zum 75. Jahrestag des Novemberpogroms von 1938; ursprünglich waren sieben Vorstellungen geplant. Weil die aber - außerhalb des Abos! - alle ausverkauft waren, wurden nun vier weitere Aufführungen (bis 5.6.) angesetzt.

Donaufestival: Be a Frühbucher!

Am kurzen Wochenende vom 25. und 26.4. sowie dem verlängerten von 30.4. bis 3.5. wird sich das Donaufestival heuer wieder "auf Spurensuche nach künstlerischen Statements" begeben, "die sich zwischen alltäglichen Realitäten und utopischen Entwürfen um den Themenkomplex Mensch, Natur, Ausbeutung und Ausgrenzung verorten und verhandeln lassen". Wer Lust auf so was hat, kann bis 5.3. den Frühbucherbonus für Wochenend-Festivalpässe erstehen. Erste Informationen zum 20 Performances


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige