Wie gedruckt

Pressekolumne

Medien | BARBARA TÓTH | aus FALTER 06/14 vom 05.02.2014

Aus Dänemark kommen derzeit viele gute Ideen. Dort sind Familien nicht nur am glücklichsten und Radfahrer in Massen unterwegs und dennoch rücksichtsvoll, nein, aus Kopenhagen kommt auch die schöne Vorstellung eines "constructive journalism". Der dänische TV-Journalist Ulrik Haagerup führt die Liga der "guten Journalisten" an. Nicht immer so negativ sein, lautet eine Regel.

In der Kronen Zeitung vom Wochenende fand sich ein gutes Beispiel dafür: die Exklusivgeschichte über das Ja-Wort, das sich Vizeleutnant Charles Eismayer (56) und Mario Falak (33), gaben. "Natürlich war ich immer schon schwul. Bis vor wenigen Jahren habe ich aber ein Doppelleben geführt. Ich bin fast daran zugrunde gegangen. Mario hat mir die Kraft gegeben, mich zu outen. Wir wollten unsere Beziehung nicht mehr vertuschen müssen. Jetzt bin ich endlich frei." Schwul beim Heer?"Die Gesellschaft ist bereit dafür!" Mehr davon, bitte auch im Sportteil der Krone. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige