Empfohlen Kiss legt nahe

Europäische Forschung auf einem fernen Kometen

Lexikon | aus FALTER 07/14 vom 12.02.2014

Im Vortrag "Die Rosetta Raumsonde: Ein Meilenstein in der Erforschung von Kometen" klärt Christian Köberl darüber auf, wie die europäische Raumsonde kürzlich nach 2,5 Jahren "Tiefschlaf" erfolgreich "aufgeweckt" wurde. Der Generaldirektor des Naturhistorischen Museums in Wien gibt auch Auskunft über die Untersuchungen und Forschungen auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko, die dann im Sommer starten werden. Eine Anmeldung unter www.technischesmuseum.at ist erforderlich.

Technisches Museum, So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige