Musiktheater Tipps

Robert Carsen inszeniert Jean-Philippe Rameau

Lexikon | HR | aus FALTER 07/14 vom 12.02.2014

Robert Carsens erste Opernregie am Theater an der Wien, Brittens "The Turn of the Screw", war 2011 überaus überzeugend. Nun geht es um eine Geschichte, in der Rameau eine Parodie einer Tragödie formte. Juno ist wieder einmal eifersüchtig, Mercure und Cithéron beschließen ein Komplott: Jupiter, auch in Gestalt eines Esels, verspricht der Sumpfnymphe "Platée", dargestellt von einem Tenor in einer Travestierolle, sie heiraten zu wollen. Juno reißt bei der Zeremonie der vermeintlichen Braut den Schleier herunter und muss angesichts deren Hässlichkeit über ihre eigene Eifersucht lachen. Ja, und William Christie ist es, der Les Arts Florissants dirigiert. In dem Ballet-bouffon wirken Tänzer mit, Frösche kommen auch vor.

Theater an der Wien, Premiere Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige