Film Tipps

Lied von zwei Menschen: Aki Kaurismäkis "Juha"

Lexikon | MO | aus FALTER 08/14 vom 19.02.2014

Ein Melodram, gedreht als Hommage an den Stummfilm (in Schwarzweiß, mit Musik und Zwischentiteln) nach Juhani Ahos 1911 erschienenem Roman selben Titels: Die nicht mehr ganz junge Bäuerin (Kati Outinen) erliegt den Lockungen eines feschen, weltgewandten Verführers (Sakari Kuosmanen), lässt Hof und Gatten (André Wilms) hinter sich, fährt mit ihm in die Stadt und findet sich alsbald in einer Bordellbar wieder. Inspiriert wurde Aki Kaurismäkis "Juha"(1998) zu annähernd gleichen Teilen sowohl von "Johan", Mauritz Stillers schwedischer Erstverfilmung dieses Stoffs, als auch von der "deutschesten" Hollywoodproduktion der 1920er: "Sunrise -Ein Lied von zwei Menschen" von Carl Mayer (Drehbuch) und Friedrich Wilhelm Murnau (Regie).

Breitenseer Lichtspiele, Fr 18.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige